Einträge von Christoph Sochart

Schule/Wirtschaft Düsseldorf/Gelsenkirchen mit neuer Webplattform

Seit 65 Jahren gibt es Schule/Wirtschaft in den Regionen Düsseldorf und Gelsenkirchen. In dieser Zeit erlebte das Netzwerk viele Veränderungen und Neuerungen. Gab es zunächst nur einen Arbeitskreis mit dem Schwerpunkt der aspektlichen Betriebserkundungen, wuchs das Netzwerk mit der Zeit auf sieben lokale Arbeitskreise – nach Schultypen gegliedert – heran. Das war die Zeit als […]

„Adventure School“ ist das neue Ferienangebot in Düsseldorf

Die Schule ist in der Ferien voll und die Kids gehen sogar gerne hin! Über 2.000 Schülerinnen und Schüler nehmen an der „Adventure School“ teil, dem neuen Ferienprogramm der Landeshauptstadt. Auf dem Programm steht eine bunte Vielfalt an Themen – den Schwerpunkt bietet unser MINT-Netzwerk zdi. Mehr Infos dazu hier: https://unternehmerschaft.wigadi.de/sommerferien-programm-der-landeshauptstadt-gestartet-unser-zdi-gestaltet-das-mint-angebot/

#ausbildungklarmachen

In der Corona-Krise sind junge Menschen unsicher, ob sich die Bewerbung für eine Ausbildung lohnt oder ob sie doch noch länger zur Schule gehen sollten. Betriebe vermissen die Bewerbungen von möglichen neuen Auszubildenden und fürchten Fachkräftemangel in naher Zukunft. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat deshalb jetzt eine neue Internetplattform geschaffen. Die Unternehmerschaft Düsseldorf, die […]

Schule/Wirtschaft: Kooperation „Talente entdecken“ fördert 10.000 Schüler

Die Coronapandemie hinterlässt große Rückstände im Bildungssystem. Die Nachfrage nach praktischen Übungen und Orientierung für SchülerInnen ist enorm. Im Rahmen der TalentTage Ruhr ist jetzt eine Kooperation für Talentförderung gestartet, die genau dort ansetzt: SCHULEWIRTSCHAFT NRW, das Technikzentrum Minden-Lübbecke e.V. und regionale UnterstützerInnen fördern ganzjährig SchülerInnen, um ihre persönlichen Interessen herauszufinden und zu vertiefen. Gefördert wird die […]

MINT-Lücke wird immer größer

Die MINT-Lücke im Fachkräftebereich wird immer größer. Dies sagt eine neuste Auswertung des Instituts der Deutschen Wirtschaft, Köln. Konkret haben die Forscher errechnet: – In den Energie- und Elektroberufen fehlen über 48.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. – In den Bauberufen 31.000. – Im IT-Bereich fehlen 29.000. – Im Maschinen- und Fahrzeugbau „nur“ über 11.000 Anfang 2020 […]

Die Studie Junge Deutsche 2021: Neustart mit der Generation Reset

Wie wirkt sich die Pandemie auf die Lebens- und Arbeitsrealität von jungen Menschen aus? Die junge Generation fühlt sich in der Corona-Krise nicht gehört, beteiligt und von der Politik im Stich gelassen. Unklar war bis jetzt, wie es den jungen Menschen geht, was sie von der Politik erwarten und wie sich die Klima- und Corona-Krise […]

GIRLS‘ DAY: Unverzichtbar – auch in der Krise

Der Girls’ Day soll Mädchen und Frauen motivieren, männerdominierte technische Berufe zu ergreifen. Gerade die MINT-Berufe punkten mit sehr guten Berufsaussichten und hohen Einkommens- und Karriereperspektiven. Die Corona-Krise macht es Schülerinnen und Schülern besonders schwer, den passenden Beruf zu finden. Die sogenannten MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) sind auch in Zukunft sehr gefragt: Für […]

Junge Menschen verschieben Berufseinstieg

Die Ausbildungsverträge in Düsseldorf gehen runter. Und die Zahl der Bewerber auch. Aber, wo sind die Jugendlichen geblieben, fragt man sich in der Landeshauptstadt. Die Antwort kennt das Institut der Deutschen Wirtschaft: Verglichen mit anderen EU-Staaten fällt der Anstieg der Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland moderat aus. Doch möglicherweise tauchen viele junge Leute nur deshalb noch nicht […]

Die Corona-Pandemie sorgt dafür, dass Angebote zur Berufsorientierung in diesem Jahr neue Wege gehen müssen

Seit acht Jahren gibt es bereits die „Düsseldorfer Tage der Beruflichen Orientierung (DTBO)“. Ziel: die Schülerinnen und Schüler lernen Berufsbilder und Ausbildungsberufe hautnah und pragmatisch kennen, kommen mit Auszubildenden und Ausbildern ins Gespräch und können in den Betrieben hinter die Kulissen blicken. Während viele Städte das Standardelement der Berufsfelderkundungen in diesem Jahr pandemiebedingt nicht anbieten, […]