Seit 65 Jahren gibt es Schule/Wirtschaft in den Regionen Düsseldorf und Gelsenkirchen. In dieser Zeit erlebte das Netzwerk viele Veränderungen und Neuerungen. Gab es zunächst nur einen Arbeitskreis mit dem Schwerpunkt der aspektlichen Betriebserkundungen, wuchs das Netzwerk mit der Zeit auf sieben lokale Arbeitskreise – nach Schultypen gegliedert – heran. Das war die Zeit als Schule weitesgehend vormittags stattfand und die Netzwerke eine hauptamtlichen Geschäftsführung und eine ehrenamtliche pädagogische Leitung hatten.

Die Zeit aber blieb nicht stehen. Schule veränderte sich, viele wurden zu Ganztagsschulen ausgebaut, die Ressourcen bei den Lehrkräften fokussierten sich auf den Unterricht in der Schule und an außerschulischen Standorten. Zusätzlich wurde in NRW das landesweite Übergangsprogramm „Kein Abschluss ohne Anschluss“ installiert mit verbindlichen Standardelementen in den Schulen.

Schule/Wirtschaft unterstützte bei diesen Prozessen landesweit und baute neue Angebote auf.

Mit diesem Prozess veränderte sich auch die Organisation von Schule/Wirtschaft lokal, regional und landesweit. Die Zahl der Arbeitskreise in Düsseldorf und Gelsenkirchen schrumpfte, so dass neue Angebote aufgebaut werden konnten. Begleitet wurde dies durch einen Markenprozess, verschiedene Workshops und Unterstützungsangebote durch Schule/Wirtschaft NRW.

Für die lokalen Netzwerke Schule/Wirtschaft in NRW gab es auf diesem spannenden Weg, einem Verlauf mit Auf und Ab’s, innovative Meilensteine. Einer dieser Meilensteine für die Regionen Düsseldorf und Gelsenkirchen ist eine neue Informations- und Kommunikationsplattform, die alle lokalen, landesweiten und deutschlandweiten Angebote digital vernetzt. Diese wurde jetzt gelauncht gemeinsam mit der Kommunikationsdesignerin Jessica Hinz und ihrer Agentur zwanzigsechs (www.zwanzigsechs.de).

Auf www.schuwidus-ge.de finden alle Zielgruppen von Schule/Wirtschaft, Unternehmen, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler, Eltern und interessierte Kooperationspartner eine schnelle und niederschwellige Übersicht über Angebote, Unterstützungsprogramme, Material und Ansprechpartner.

Die Angebote von Schule/Wirtschaft sind in der Regel kostenfrei, da sie von den Arbeitgeberverbänden unterstützt werden. Dazu gehören personelle, sachliche und finanzielle Ressourcen.